Die lebende Bibliothek

Die lebende Bibliothek ist eine Veranstaltungsform, die wie eine echte Bibliothek aufgebaut ist und das Ziel hat, Menschen in Kontakt zu bringen, die sich sonst vielleicht nie begegnen würden. In dieser Bibliothek sind „lebende Bücher“ also Menschen, die etwas zu erzählen haben und „Leser“ die sich diese Bücher für ein persönliches Gespräch „ausleihen“. Der Leser verpflichtet sich vor der Entleihe das Buch nach etwa 30 Minuten unbeschädigt zurückzugeben.

Für dieses besondere Veranstaltungskonzept wurde ein visuelles Erscheinungsbild entwickelt und in diversen Werbemedien umgesetzt.